IMAM CAFERI SADIK

Der sechste Imam Caferi Sadik kam im Jahr 702 in Medina auf die Welt. Schon im jungen Alter besuchte er die von seinem Vater gegründete Medresse (Schule). Er war schon in jungen Jahren sehr weise und diskutierte mit den älteren Schülern über das Rechtssystem, Theologie und naturwissenschaftliche Geschehnisse. Bis zum Alter von 12 Jahren wurde Imam Caferi Sadik unter der Anleitung seines Vaters Imam Muhammed Bakir unterrichtet. Als heranwachsender Jugendlicher sammelte  Caferi Sadik Hadithe und interpretierte sie. Es fiel  Caferi Sadik sehr schwer, dass seine Vorfahren, unter der Umayyaden Kalifen umgebracht wurden. Er konnte das Kalifat nicht akzeptieren, weil die Umayyaden Dynastie gegen über der Ehlibeyt und den Gläubigen sehr despotisch waren. Nach dem Tod seines Vaters übernahm Caferi Sadik die Verantwortung der Gemeinde. Als Oberhaupt der Gemeinde konnte Imam Caferi Sadik seine theologischen Andeutungen verbreiten und unter der Gemeinde verfestigen, somit entstand die Caferi Schule.

Caferi Sadiks Onkel Zaid, ein frommer und respektierter Bruder von  Muhammed Bakir sammelte eine Armee von 15.000 freiwilligen und versuchte das Umayyaden Reich zu stürzen. Caferi Sadik versuchte sein Onkel Zaid von seinem Wagnis abzuhalten doch es war vergebens, Zaid zog in den Kampf. Die starken und gut organisierten Umayyaden gewannen das Gefecht und töteten alle Gegner samt Zaid. Ein Jahr nach dem Tod von Zaid versuchte auch sein Sohn Yahya sich gegen das Kalifat durchzusetzen, doch er wurde auch wie sein Vater Zaid brutal ermordet.  Caferi Sadik wusste das es nicht der richtige Moment war um eine Revolte durchzuziehen. Er war stets bemüht eine friedvolle Lösung zu finden. Doch trotz seiner Bemühungen wurde er im 10. Regierungsjahr des Kalifen Mansur von einem durch den Kalifen bestellten Mörder umgebracht.

Caferi Sadik wusste das man versuchen werde ihn umzubringen, deswegen war er sehr vorsichtig aber seine Liebe zu Trauben kostete ihm das Leben. Caferi Sadik starb im Alter von 63 Jahren in Medina, durch mit Gift beschmierte Trauben.

Die Aleviten verdanken ihre Alltagsordnung und die Durchführung eines Cem Rituals Caferi Sadik, denn er schrieb den Buyruk (das Buch über den Glaubensprinzipien und das Wertesystem bei den Aleviten) das bis heute ihre Aktualität nicht verloren hat. Daher ist es sehr wichtig, dass Aleviten dieses Buch sehr gut kennen.

Aleviten glauben, dass der heilige Koran in seiner authentischen Fassung bei Ali bewahrt ist. Die heute von den sunnitischen und schiitischen Muslimen verwendete Fassung des Korans wurde vom 3. Kalifen Othman redigiert und wird deshalb von den meisten Aleviten nicht komplett als authentisch angesehen. Die Gültigkeit dieser heute vorliegenden Fassung ist nach alevitischem Verständnis deshalb nur insoweit anzuerkennen, als andere alevitische Quellen, insbesondere „Das Gebot“ Buyruk, darauf Bezug nehmen. Nach Ansicht der Aleviten besitzt der Koran, wie andere heiligen Schriften auch, neben einer äußeren (zahir) auch eine verborgene Bedeutung (batini). Infolgedessen übernehmen die Aleviten die verborgenen Bedeutungen von koranischen Versen, wie sie dem Heiligen Ali und später den weiteren Imamen anvertraut worden sind.

Nach alevitischem Glauben wird der ursprüngliche Koran nur beim Heiligen Ali als dem Veli Gottes und dem engsten Begleiter von Muhammet aufbewahrt. Ali repräsentierte in all seinen Reden und Handeln in vollkommener Weise den Willen Gottes. Sein Leben und Tun waren für die Entwicklung und Entstehung des alevitischen Glaubens eine entscheidend wichtige Grundlage. Dabei geht man nicht von Ali als dem vierten Kalifen und nicht nur von der geschichtlichen Person aus, sondern vom Ali des Glaubens, von einer Gestalt, wie sie im Laufe der Jahrhunderte von Generation zu Generation unter den Aleviten überliefert wurde. Nach dieser Vorstellung besaßen Muhammet und Ali das gesamte Wissen, das die Menschheit über die Wahrheit und über den Weg zur Wahrheit erhielt.

Dipl- Sozialarbeiter – Nehir Basaran

Reklamlar

Bir Cevap Yazın

Aşağıya bilgilerinizi girin veya oturum açmak için bir simgeye tıklayın:

WordPress.com Logosu

WordPress.com hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Google fotoğrafı

Google hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Twitter resmi

Twitter hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Facebook fotoğrafı

Facebook hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Connecting to %s