DEUTSCH / ALEVITENTUM

Die Glaubensgemeinschaft der Aleviten blickt auf eine 1400 jährige Geschichte zurück. Ihr Ursprung reicht bis in die Zeit des Propheten Mohammed und dessen Schwiegersohn Ali hin. Als eigenständige Glaubensrichtung hat  sich das Alevitentum im Zuge der Auseinandersetzungen um die Nachfolge des Propheten Mohammed entwickelt. Der Begriff „Alevi“ bezeichnet die Anhänger von Ali, dem Cousin, Schwiegersohn und Vertrauten des Propheten Mohammed. Aleviten beschreiben sich als Ali-Anhänger. Sie vertreten die Auffassung, dass allein dem Kalifen Ali die Nachfolge des Propheten, also das Kalifat und das Imamat rechtmäßig zusteht. Die Verhinderung dieser Nachfolge war in der islamischen Geschichte die “Geburtsstunde” der Aleviten. Es gibt drei wichtige Elemente im Alevitentum, die unzertrennlich sind und wie folgt ausgesprochen werden: „Allah-Mohammed-Ali“.

Demnach ist Allah, der einzige Schöpfer, Mohammed ist sein Gesandter und Ali der rechtmäßiger Nachfolger.

Das Alevitentum ist eine eigenständige Islaminterpretation, welches über Jahrhunderte erhalten blieb, obwohl sie immer wieder Unterdrückungen ausgesetzt war. In ihrer heutigen Erscheinungsform haben sich die Aleviten als Ergebnis eines sozio-politischen Prozesses maßgeblich zwischen dem 12. und 17. Jahrhundert in Anatolien und naher Umgebung entwickelt. Ihre geistigen Grundlagen hat die alevitische Glaubensgemeinschaft zum größten Teil aus der islamischen Mystik bezogen. Aber auch religiöse Elemente und Taditionen aus anderen alten Religionen haben die alevitische Kultur bereichert.

Die Glaubensgemeinschaft – und praxis der Aleviten unterscheidet sich gravierend von anderen Richtungen des Islams. Daher lässt sich das Alevitentum als eine eigenständige Islaminterpretation kennzeichnen.

Die Weltanschauung der Aleviten ist geprägt vom humanistischen Denken und dem gleichberechtigten Miteinander aller Menschen. Die Menschenwürde und die große Achtung vor dem Menschen, stellt für die Aleviten das höchste Gut dar.

Nach dem Grundverständnis der Aleviten wohnt Gott im Herzen eines jeden Menschen. Gott hat den Menschen nach seinem Bilde erschaffen und von Seinem Geist eingehaucht. Der Schöpfer ist allgegenwärtig und lässt alle Lebewesen an sich teilhaben. Durch die Schöpfung wollte Gott (Allah) seine Göttlichkeit offenbaren. Aleviten bezeichnen den Schöpfer auch als “Hak”, weil Gott nach der alevitischen Glaubenslehre gerecht und die einzige Wahrheit ist. Der Mensch wird als die Korne der Schöpfung wahrgenommen und  ist daher heilig und darf nicht diskriminiert oder verletzt werden. Respekt und Toleranz gegenüber den Mitmenschen spielt eine sehr bedeutende Rolle in der alevitischen Galubenslehre und Tradition.

Die Aleviten verichten ihr Gebet in den Cemhäusern (Cemevi), wo Frauen und Männer zusammen beten. Die Cemhäuser sind die  Gebetsorte und Begegnungsstätten der Aleviten. Die Gebetszeremonie „Cem“ wird durch den Glaubensoberhaupt „Dede“ geleitet. Während der „Cem“ Zeremonie wird nach der alevitischen Glaubenslehre die Geschlechtertrennung und jeglicher Art von gesellschaftlicher Status zwischen den Menschen aufgehoben. Alle Teilnehmer an der „Cem“ Zeremonie werden als „Can“ als  „reine Seele“ angesehen.

Aleviten betrachten Männer und Frauen als  gleichberechtigt. Alevitische Männer und Frauen kennen keine Geschlechtertrennung in ihrer Glaubenspraxis und im alltäglichen Leben. In dem Erziehungskonzept des Alevitentums (4 kapi 40 Makam), spielt die Förderung der demokratischen Prozesse und Werte eine grundlegende Rolle. Rund 20 Millionen Menschen bezeichnen sich in der Türkei als Aleviten. Sie bilden die zweitgrößte Glaubensrichtung in der Türkei. In Deutschland gibt es über 160 Gemeinden, die unter dem Dachverband der Alevitischen Föderation organisiert sind. Es leben in Deutschland nach Schätzungen ca. 800 Tausend Aleviten.

Dipl. Sozialpädagoge – Bülent Korkmaz (Bildungsbeauftragter der AGD / Alevitische Gemeinde Duisburg 2014 – 2018)

Reklamlar

Bir Cevap Yazın

Aşağıya bilgilerinizi girin veya oturum açmak için bir simgeye tıklayın:

WordPress.com Logosu

WordPress.com hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Google+ fotoğrafı

Google+ hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Twitter resmi

Twitter hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Facebook fotoğrafı

Facebook hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Çıkış  Yap /  Değiştir )

Connecting to %s